Management-Beratung

Weil im Markt bereits ein breites und meist produktnahes Beratungsangebot besteht, positioniert sich das d.ii nicht in den klassischen Consulting-Feldern. Vielmehr versteht es seine Beratungsausrichtung ergänzend bzw. übergreifend, weil es sich – neben seiner Produktneutralität – auf die Ergebnisse aus der eigenen wissenschaftlichen Forschung konzentriert. Diese Erkenntnisse fließen sowohl in standardisierte Beratungskonzepte als auch unternehmensindividuelle Consulting-Angebote ein.

Im Mittelpunkt des Beratungsportfolios stehen strategische Themen zur Analyse und Konzeption intelligenter digitaler Strukturen:

  • Strategieentwicklung für den intelligenten und zukunftssicheren Einsatz oder die Optimierung betriebsindividueller oder unternehmensübergreifender digitaler Prozess- und Infrastrukturen.
  • Beratung zur Systemevaluierung anhand der individuellen Anforderungsmatrix mit Übernahme des gesamten Evaluierungsprozesses bis zum Proof of Concept 
  • Nutzwertanalysen zum Einsatz bestimmter digitaler Technologien und Produkte, die unter Berücksichtigung strategischer Parameter und den bestehenden organisatorischen sowie technischen Bedingungen den Investitionsnutzen ermitteln.
  • Quality Optimizing mit der Entwicklung kennzahlenbasierter Methoden zur kontinuierlichen Qualitätssteuerung digital-orientierter Prozesse in Unternehmen und Institutionen.

Beratungsangebote des Digital Intelligence Institute

Strategieentwicklung

Digitalisierungsstrategien bilden ein wichtiges Instrument für die nachhaltige Unterstützung der zentralen Geschäftsziele eines Unternehmens im Wettbewerb. Sie sollten vom Top-Management gesteuert oder zumindest aktiv begleitet werden... mehr

Systemevaluierung

Die passende Auswahl eines bedarfsgerechten Systems gehört zu den erfolgskritischen Aspekten der IT-Vorhaben und demnach auch der Digitalisierungsstrategien. Trotzdem sind die Evaluierungsverfahren nicht selten von ungenauen Anforderungen geprägt... mehr

Nutzwertanalysen

Weil verstärkte Notwendigkeiten zur höheren Entscheidungssicherheit bei strategischen Digitalisierungsprojekten bestehen, spielen Nutzwertanalysen vor Investitionen unter Berücksichtigung möglicher Entscheidungsalternativen eine immer größere Rolle... mehr

Quality Optimizing

Zwar hat sich das Thema Kennzahlen in den Unternehmen bereits etabliert, nicht jedoch Kennzahlensysteme für Prozesse. Ohne solche Messgrößen mittels KPIs bleibt jedoch im Unklaren, welche Qualität die digital unterstützten Workflows haben... mehr

News

ECM-Performance Analyzer: Die Performance der ECM-Systeme und -Prozesse transparent machen und vergleichen. mehr

Digital Process Index Healthcare 2015 bestellen
Wissenschaftliche Leitung durch Prof. Ayelt Komus