Nutzwertanalysen

Weil verstärkte Notwendigkeiten zur höheren Entscheidungssicherheit bei strategischen Digitalisierungsprojekten bestehen, spielen Nutzwertanalysen vor Investitionen unter Berücksichtigung möglicher Entscheidungsalternativen eine immer größere Rolle. Denn in den IT- und Prozessvorhaben verbergen sich heute in der Regel sehr komplizierte Beziehungsverhältnisse mit vielfältig aufeinander wirkenden Erfolgs- und Risikofaktoren.

Beim „d.ii-Profiling“ werden in einer mehrdimensionalen Matrix sowohl vielfältige quantifizierbare als auch so genannte weiche Faktoren wie beispielsweise Qualitätsaspekte einheitlich und vergleichbar bewertet.

Auf diese Weise lassen sich praxisgerecht alternative Strategieentscheidungen modellieren, da bei der Analyse unterschiedlichste Parameter, Kenngrößen und Leistungsangaben herangezogen werden. Durch die Kombinierbarkeit und individuelle Gewichtung der Bewertungskriterien steht somit ein flexibles Instrument zur Verfügung, das die Stärke-/Schwächeprofile der zur Diskussion stehenden Alternativen objektiv darstellt.

Weitere Beratungsangebote

Strategieentwicklung

Digitalisierungsstrategien bilden ein wichtiges Instrument für die nachhaltige Unterstützung der zentralen Geschäftsziele eines Unternehmens im Wettbewerb. Sie sollten vom Top-Management gesteuert oder zumindest aktiv begleitet werden... mehr

Systemevaluierung

Die passende Auswahl eines bedarfsgerechten Systems gehört zu den erfolgskritischen Aspekten der IT-Vorhaben und demnach auch der Digitalisierungsstrategien. Trotzdem sind die Evaluierungsverfahren nicht selten von ungenauen Anforderungen geprägt... mehr

Quality Optimizing

Zwar hat sich das Thema Kennzahlen in den Unternehmen bereits etabliert, nicht jedoch Kennzahlensysteme für Prozesse. Ohne solche Messgrößen mittels KPIs bleibt jedoch im Unklaren, welche Qualität die digital unterstützten Workflows haben... mehr

News

ECM-Performance Analyzer: Die Performance der ECM-Systeme und -Prozesse transparent machen und vergleichen. mehr

Digital Process Index Healthcare 2015 bestellen
Wissenschaftliche Leitung durch Prof. Ayelt Komus