Strategienentwicklung

Digitalisierungsstrategien bilden ein wichtiges Instrument für die nachhaltige Unterstützung der zentralen Geschäftsziele eines Unternehmens im Wettbewerb. Sie sollten vom Top-Management gesteuert oder zumindest aktiv begleitet werden und beinhalten verschiedene Kernelemente – insbesondere die Entwicklung des Leistungsportfolios und die Definition der technischen Architekturen und Standards bis hin zum technischen Betrieb.

Aber auch die Umsetzung der gesetzlichen Erfordernisse gewinnt eine deutlich wachsende Bedeutung. Gleichzeitig gehört zu den selbstverständlichen Erfordernissen, dass sich die strategische Positionierung flexibel den wandelnden Prozess- und Marktanforderungen anpassen und auch in wirtschaftlicher Hinsicht jederzeit überzeugen kann.

Bei der innovativen Ausrichtung oder Restrukturierung ihrer digital ausgerichteten Infrastrukturen begleitet das digital intelligence institute mit seinen Kompetenzen Unternehmen und Institutionen.

Weitere Beratungsangebote

Systemevaluierung

Die passende Auswahl eines bedarfsgerechten Systems gehört zu den erfolgskritischen Aspekten der IT-Vorhaben und demnach auch der Digitalisierungsstrategien... mehr

Nutzwertanalysen

Weil Notwendigkeiten zur höheren Entscheidungssicherheit bei strategischen Digitalisierungsprojekten bestehen, spielen Nutzwertanalysen... mehr

Quality Optimizing

Zwar hat sich das Thema Kennzahlen in den Unternehmen bereits etabliert, nicht jedoch Kennzahlensysteme für Prozesse. Ohne solche Messgrößen mittels KPIs... mehr

News

ECM-Performance Analyzer: Die Performance der ECM-Systeme und -Prozesse transparent machen und vergleichen. mehr

Digital Process Index Healthcare 2015 bestellen
Wissenschaftliche Leitung durch Prof. Ayelt Komus